. . .

Werner-Richard-Berufskolleg - Rollstuhlsport auf Top-Niveau

Inhalt

Dr. Strohkendel gibt Anweisungen

01. April 2010 Rollstuhlsport auf Top-Niveau

(BRU/HAN) Am 22. März fand in der Sporthalle des Berufsbildungswerkes ein Aktionsnachmittag des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes statt. Die Rollstuhlbasketball-Nationalspielerin Edina Müller und der Lehrwart Dr. Horst Strohkendl präsentierten den DRS.

Mit dabei war auch Tadayoshi Arinubo von der japanischen „Ballon Volleyball Associaton“.
Dr. Strohkendl, liebevoll auch der „Rollstuhlpabst“ genannt, prägt schon seit 40 Jahren den deutschen Rollstuhlsport wie kein anderer. Entsprechend beeindruckte er die zahlreich anwesenden Schüler und Auszubildenden durch seine prägnante Übungs- und Spielleitung. Auf dem Programm standen zunächst Fahrtechniken mit dem Rollstuhl.

Danach gaben Dr. Strohkendl und Herr Arinubo eine Einführung in den Luftballon-Volleyball. Das Besondere an diesem in Japan sehr beliebten Spiel ist, dass die Mannschaften aus Rollstuhlfahrern und Läufern bestehen und man erst punkten kann, nachdem alle Mannschaftsmitglieder den speziellen Luftballon berührt haben.

Korbwurftraining und ein Basketballspiel beendeten den Aktionsnachmittag. In einem Nachgespräch mit Übungsleitern und Sportlehrern des WRBK wurde verabredet, die Veranstaltung unter Mitwirkung von mehreren Spielern der Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft zu wiederholen.

Thomas Kirchhoff, Auszubildender Berufsbildungswerk

»Coole Ausbildung hier...«

Thomas Kirchhoff, Auszubildender Berufsbildungswerk