. . .

Werner-Richard-Berufskolleg - Wenn Gärtner reisen ...

Inhalt

Gärtner in Amsterdam

11. März 2011 Wenn Gärtner reisen ...

(WED/TER/KNE) Bei ihrer Amsterdamreise vom 14. bis 18. Januar konnten die Teilzeitschüler der Agrar-Fachklassen des WRBK das mit 1.000.000 qm größte Blumenhandelsgebäude der Welt in Aalsmeer besuchen.

Neben der interessanten Blumenversteigerung besichtigten die Auszubildenden gemeinsam mit ihrem Fachlehrer Georg Weddeling auch den Jungpflanzen-Betrieb Florensis in Hendrik Ido Ambacht. Solche Betriebsbesichtigungen sind für die Ausbildung sehr wichtig, da die Azubis dort viele neue Gartenbautechniken kennenlernen.

Und neben dem fachbezogenen Programm blieb natürlich auch noch genügend Zeit für weitere kulturelle Aktivitäten: Neben Besuchen der Diamantschleiferei Gassan und des Van-Gogh-Museums war für die meisten die Fahrt auf den Amsterdamer Grachten sicherlich ein Höhepunkt der Reise.

Die spannende Exkursion, die alle drei Jahre vom Ausbildungsbereich ermöglicht wird, wurde in diesem Jahr durch eine Geldspende des Lionsclub Wetter unterstützt.

Die Gärtner-Azubis sagen: Bedankt en tot ziens!

Patrick Görtz und Marvin Husberg, Schüler Werner-Richard-Berufskolleg

»Mann am Herd - Gold wert!«

Patrick Görtz und Marvin Husberg, Schüler Werner-Richard-Berufskolleg