. . .

Werner-Richard-Berufskolleg - Das WRBK bei den Bethel athletics 2013

Inhalt

07. November 2013 Das WRBK bei den Bethel athletics 2013

(HUF/SHE/KNE/TER) Am Samstag, den 13.07.2013 machten sich sieben Schülerinnen und Schüler in den frühen Morgenstunden auf nach Bielefeld, um sich mit anderen Sportlern im Schwimmen zu messen.

Begleitet wurden die jungen Sportler von den Sportlehrern Anja Gorzel, Jens Hufschmidt und der Referendarin Susanne Scheffer.

Die Bethel athletics sind ein traditionelles Sportfest für Menschen mit Behinderungen, die von den Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel in Kooperation mit der Universität Bielefeld jedes Jahr organisiert werden. Sie fanden in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt, für das WRBK war es jedoch die Premiere. Angeboten werden verschiedene Sportarten, wie Basketball, Fußball, Judo, Leichtathletik, Schwimmen und viele mehr.

So marschierten wir mit einem Schild unserer Schule auf den Sportlatz des Sportparks Gadderbaum ein. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit zwei Fallschirmspringern der Polizei NRW, die das Bethel-athletics-Feuer mitbrachten und im Sportpark entzündeten.

Danach ging es zu den verschiedenen Sportstätten. Für uns hieß das: Auf zum nahe gelegenen Hallenbad Aquawede. In den Einzelwettkämpfen wurden jeweils 25m Freistil geschwommen. Alle Teilnehmer haben sich dabei hervorragend geschlagen. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es für alle eine Medaille. Nach der Mittagspause, in der alle Teilnehmer mit Lunchpaketen versorgt wurden, erfolgten die 4x25m Freistil-Staffeln - da durften wir natürlich nicht fehlen. Und auch hier gaben vier unserer Mädels Vollgas.

Insgesamt war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Unsere Teilnehmer wollen nächstes Jahr unbedingt wieder dabei sein und bis dahin haben sie sich im Training eine Menge vorgenommen. Wir würden uns aber auch über weitere Teilnehmer freuen - auch in anderen Sportarten wie Fußball, Basketball, Tischtennis oder Boule. Die Bethel athetics finden dann am 30.08.2014 statt. Wenn es so weit ist, halten wir Euch auf dem Laufenden!

Hamza Charradi, Auszubildender Berufsbildungswerk

»Meine Ausbildung macht mich fit für die Zukunft.«

Hamza Charradi, Auszubildender Berufsbildungswerk