. . .

Werner-Richard-Berufskolleg - Dörkenpreis 2013

Inhalt

17. Juni 2013 Dörkenpreis 2013

(PAH/KNE/TER) In diesem Sommer zeichnete die „Werner Richard - Dr. Carl Dörken - Stiftung“ erneut Schülerinnen und Schüler des Werner-Richard-Berufskollegs sowie der Realschule Herdecke für ihr besonderes Engagement aus.

Am 17. Juni trafen sich die Preisträger mit Vertretern ihrer Schulen vormittags am Bethaus im Muttental. Von dort aus machte sich die Gruppe beim gemeinsamen Geocaching auf die Suche. Während der Tour, die z. B. auch zur Burgruine Hardenstein führte, konnten sich die Teilnehmer beider Schulen besser kennenlernen. Ausgerüstet mit einem GPS-Gerät galt es, anhand von vorgegebenen oder errätselten Koordinaten den nächsten Cash zu finden. Hin und wieder erwies sich das Auffinden als knifflige Herausforderung. Am letzten Fundort der Tour verdienten sich aber alle Teilnehmer ein Stück Kohle des Muttentals, bevor die Preisträger nach einem stärkenden Mittagessen auf der sonnigen Terrasse ihre Schmiedekünste unter Beweis stellen konnten.

Am Nachmittag trafen sich die Schülerinnen und Schüler in Begleitung ihrer Familienangehörigen sowie Vertreter beider Schulen im Werner-Richard-Saal wieder, wo man sich über den ereignisreichen Vormittag austauschte. Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken samt Kuchen und herzhaften Snacks, fand die Preisverleihung statt. Durch Laudationen, vorgetragen von den Schulleitern oder Lehrern und der Überreichung einer Urkunde durch Herrn Dr. Plassmann und Frau Stronzick wurden die Schülerinnen und Schüler geehrt und erhielten zusätzlich einen Geldbetrag.

Wir gratulieren unseren Preisträgern, die auch auf dem diesjährigen Sommerfest geehrt wurden: Murat Celiktas (KFM 1), Jessica Röckert (HO 1), Philipp Röser (KGM), Annika Rüdesheim (EEM) und Benedikt Sander (BKO 3).

Hamza Charradi, Auszubildender Berufsbildungswerk

»Meine Ausbildung macht mich fit für die Zukunft.«

Hamza Charradi, Auszubildender Berufsbildungswerk