. . .

Werner-Richard-Berufskolleg - Gute gesunde Schule ermöglicht Laufwunder 2017

Inhalt

28. Juni 2017 Gute gesunde Schule ermöglicht Laufwunder 2017

Letzte Woche erlebte das Werner-Richard-Berufskolleg zwei wundervolle Tage.

Am Donnerstag starteten um 10 Uhr alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ausbildungsvorbereitung Teilzeit (früher BVB) und rund 40 Teilzeitschüler das Ausdauerevent Laufwunder der AOK auf dem Sportplatz. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Ausdauer unter Beweis stellen und sowohl in der Einzelwertung als auch in einer Klassenwertung gegen die anderen BvB- und Vollzeitklassen antreten. Die maximale Laufdauer war auf eine Stunde festgelegt, welche ein Großteil der Teilnehmer auch durchhielt.

Motiviert wurden die Sportler durch eine Trommelband geleitet von Joachim Böhnen (Ausbilder Mediengestaltung) und Andreas Krombholz (Psychologe). Zur Stärkung bereiteten die Schülerinnen und Schüler der Hauswirtschaft Obstplatten vor, von denen sich die Läufer bedienen konnten. Das Wetter spielte mit und es war sogar schon fast zu heiß. Daher kam die Sprudelwasserspende eines örtlichen Getränkemarktes allen sehr gelegen. Die Lehrerinnen und Lehrer des WRBKs versorgten alle Läufer mit ausreichend Wasser und feuerten ihre Schülerinnen und Schüler stolz an. Für die medizinische Versorgung sorgte Dr. Smikalla, der die Sportler immer im Blick hatte und bei Bedarf aus dem Lauf herauszog.

Freitags starteten dann die Vollzeitklassen in drei Etappen. Auch hier erzielten alle Sportler wie am Vortag beeindruckende Ausdauerleistungen. Insgesamt bewiesen unsere Schülerinnen und Schüler ein extrem hohes Durchhaltevermögen verbunden mit einer tollen sportlichen Ausdauerleistung, auf die wir alle sehr stolz sein können.

Das Event wurde zum ersten Mal durchgeführt und schon jetzt ist klar, dass es eine Fortsetzung geben wird.

Ricarda Kerger, Auszubildende Berufsbildungswerk

»Hier weiß ich wofür ich lerne!«

Ricarda Kerger, Auszubildende Berufsbildungswerk