. . .

Werner-Richard-Berufskolleg - Einblicke in die moderne Lagerwelt

Inhalt

15. September 2017 Einblicke in die moderne Lagerwelt

Das war schon eindrucksvoll: Wichtige Erfahrungen für ihre Ausbildung sammelten Auszubildende des Berufsbildungswerks der Evangelischen Stiftung Volmarstein bei der Werksbesichtigung der Firma ABUS.

Vom Wareneingang über die Fertigung bis zum Warenausgang konnten die angehenden Fachkräfte für Lagerlogistik und Fachlageristen gemeinsam mit Ausbildern und Klassenlehrer die professionelle Lagerlogistik bei ABUS in Augenschein nehmen. Das Wetteraner Traditionsunternehmen hatte die Gruppe zur Besichtigung eingeladen.

Die jungen Azubis staunten über die große Lagerhalle mit den Hochregalen, die hier knapp sieben Meter in die Höhe ragen, und über den geschickten Gabelstaplerfahrer, der zwischen den langen Regalgängen entlang sauste. Angesichts der vielen Waren, die hier auf den etwa 11.000 Regalplätzen gelagert sind, erfuhren die interessierten Jugendlichen, welchen Wert die professionell organisierte Lagerlogistik hat, die ihnen in der Schule in der Theorie erklärt wird.

„Für die Auszubildenden ist das eine wertvolle Praxiserfahrung“, weiß Klassenlehrer Ulf Springer. „Auf diese Weise erschließen sich ihnen manche Zusammenhänge der Lagerhaltung viel besser.“ Die angehenden Fachkräfte zeigten sich auch von den tollen Arbeitsbedingungen beeindruckt und wünschten sich, nach der Ausbildung einmal in einem solch modernen Lagerbetrieb arbeiten zu können. Zum Abschluss lud ABUS die Gruppe noch zum gemeinsamen Mittagessen ein. Jeder Besucher erhielt ein persönliches Geschenk.

Melanie Pelz-Hollender, Schülerin Werner-Richard-Berufskolleg

»Lernen macht Spaß...«

Melanie Pelz-Hollender, Schülerin Werner-Richard-Berufskolleg