. . .

Werner-Richard-Berufskolleg - Berufsorientierungscamp im BBW

Inhalt

20. November 2011 Berufsorientierungscamp im BBW

(HEL/KNE/TER) "Was soll ich später einmal werden?" Diese Entscheidung fällt den meisten jungen Menschen, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen, nicht leicht.

Schon gar nicht jenen, die körperlich eingeschränkt sind und selbst schwer einschätzen können, welcher Beruf überhaupt für sie geeignet ist.

So geht es auch den Schülerinnen und Schülern der Max von der Grün-Schule in Olpe - einer Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung im Sekundarbereich I.
Um ihnen Entscheidungshilfen bei ihrer Berufswahl zu geben, wurde ihnen das sog. Berufsorientierungscamp im Berufsbildungswerk Volmarstein angeboten, welches nun zum zweiten Mal unter der Leitung von Theresa Hellmich vom Berufskolleg sowie Andreas Vesper und Marco Matalla aus dem Bereich 'Berufsvorbereitung' durchgeführt wurde.

Die sechs Schüler und acht Schülerinnen konnten eine Woche lang in die unterschiedlichen Fachbereiche der Berufsvorbereitung hineinschnuppern und so erste Arbeitserfahrungen sammeln. Dabei konnten sie einzelne Fachbereiche nach ihren eigene Wünschen aussuchen.
Im Werner-Richard-Berufskolleg nahmen sie am Berufsschulunterricht teil und konnten dort feststellen, wie sich der Unterricht an einem Berufskolleg vom bisher gewohnten unterscheidet.

Schlussendlich waren alle Beteiligten begeistert. Die Olper Schüler stellten einstimmig fest:
"Es gefällt uns so gut, dass wir gerne eine Ausbildung in Volmarstein machen würden."

Patrick Görtz und Marvin Husberg, Schüler Werner-Richard-Berufskolleg

»Mann am Herd - Gold wert!«

Patrick Görtz und Marvin Husberg, Schüler Werner-Richard-Berufskolleg